Kartoffelkäfer bei Grüne Scholle

Ursprünglich veröffentlicht auf Hobbygärtnern: you live – you learn:
Ein prominentes Tier in Gartenforen: der Kartoffelkäfer. Bildschön, eigentlich. Und erst der lateinische Name: leptinotarsa decemlineata. Übersetzt bedeutet das: Zehnstreifiger Leichtfuß. (Da fällt mir ein: der künstlerische Leiter des Nederlands Dans Theater heißt Paul Lightfoot.) Aber darum geht es natürlich nicht in den entsprechenden Büchern, Blogs und Websites, sondern vielmehr um die Frage,… Kartoffelkäfer bei Grüne Scholle weiterlesen

Hypnose durch Derwischtanz

Silke frug: Was machen wir eigentlich mit den eingesammelten Kartoffelkäferlarven. Ich dachte spontan daran, dass es zu früheren Zeiten als probates Migränemittel gegolten haben soll.  Aber aber, werdet ihr jetzt zu recht sagen.. wer wird denn? Also mal im Ernst: Ich habe die von uns eingesammelten Käfer und auch Larven auf den roten Biertisch getan und ihnen dann einen Derwischtanz beigebracht, der sie dazu veranlasste, … Hypnose durch Derwischtanz weiterlesen

Käfersuche mit ersten Möhren

Marlis und ich zogen aus, um nach Kartoffelkäfern zu schauen. Antje und drei lustige Jungs unterstützen uns. Auf dem Acker wurden wir genau dort fündig, wo schon vor drei Wochen die ersten Käfer gesichtet worden waren. Leider hatten wir keine Kamera dabei, müssen euch also ohne Bilder nur mit Infos versorgen. Ganz schnell alle Larven einsammeln….Tschaka! Die Durchsicht auf dem großen Felde erbrachte weitere Käfer. … Käfersuche mit ersten Möhren weiterlesen

Venusbrüstchen hat die längsten Beine – News aus der Tomatenkiste

Beim Aussuchen meiner 14 verschiedenen Tomatenpflanzen kräuselte sie noch ganz heftig ihre dunkelgrünen Blätter. Daraufhin schenket mir die nette Dame der Tomatengärtenrei Mestlin das „Venusbrüstchen“. Heute, drei Wochen später, ist sie mit einem knappen Meter die längste im Beet und zeigt auch schon ihre Früchte. „Venusbrüstchen hat die längsten Beine – News aus der Tomatenkiste“ weiterlesen

Kuckuck ruft – Marlis matscht mächtig

Während der Kuckuck schrie, fragte ich mich nach den überlieferten Sprüchen unserer Vorfahren.. Gab es da nicht so Ansagen wie: Geld in der Tasche beim ersten Kuckucksschrei bringt Geldsegen? Wie war das nochmal mit dem Kinderkriegen oder den Jahren, die man noch zu leben hat.. Noja.. Bin beim Recherchieren auf eine listige Seite gestoßen und lade euch hiermit ein, sie mal zu besuchen. Sie stammt … Kuckuck ruft – Marlis matscht mächtig weiterlesen